Katharina Duwe

Biography

 

Katharina Duwe

Katharina Duwe ist eine deutsche zeitgenössische Bildende Künstlerin. Sie lebt und arbeitet in Hamburg.

Ihr Werk umfaßt einen Zeitraum von mehr als drei Jahrzehnten. Ihre Arbeiten sind in zahlreichen privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten – u.a. Sparkassenverlag Stuttgart, Innenministerium Kiel, Kunsthalle Emden (Stiftung Henri und Eske Nannen), Sammlung Haspa, Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein, Investitionsbank Schleswig-Holstein, Sammlung Provinzial-Versicherungen Kiel, HSH Nordbank Hamburg, Kulturstiftung Stormarn, Sammlung Krefelder Kunstmuseen.

2018, 2019, 2020

Dozentin an der Schlei-Akademie, Kappeln

2015 - 2017

Verschiedene Ausstellungsprojekte in München

Katharina Duwe

2013

Zweiter Aufenthalt in New York

Katharina Duwe 2012 – Toys"R"Us, New York Katharina Duwe 2012 – Staten Island Ferry, New York Katharina Duwe 2012 – Im neuen Atelier im Karolinenviertel

Ab 2011

Viertes Atelier, Karolinenstraße, Hamburg

Viertes Atelier Katharina Duwe 2012 Viertes Atelier Fotos: Daniel Cramer

2010

Arbeitsaufenthalt in Frankreich

Katharina Duwe 2010 – Paris, Frankreich

2006

Erster Aufenthalt in New York

2004

Lehrauftrag an der HAW Hamburg, Fachbereich Gestaltung

2003, 2008, 2017

Dozentin an der Sommerakademie »Pentiment«, Hamburg

2002

Katharina Duwe 2002 – Alster, Hamburg Katharina Duwe 2002 – Hammerbrook, Hamburg Katharina Duwe 2002 – Im Hamburger Atelier Fotos: Anja Jensen

1999

Gastaufenthalt in der »Villa Romana«, Florenz

1998 - 2011

Drittes Atelier, Ausschläger Weg, Hamburg

1997

Landesschaupreis BBK Schleswig-Holstein

1996 - 1997

Professurvertretung an der Muthesius-Hochschule, Kiel

1994 - 1996

Lehrauftrag an der Fachhochschule für Gestaltung, Hamburg

1995

Stipendium der Landesbank Schleswig-Holstein,
Aufenthalt in Italien

1995

Öffentlicher Auftrag für ein Kirchenfester nach Wettbewerb in Moorrege, Schleswig-Holstein

1991

1. Preis im Wettbewerb für ein Kirchenfenster in Kiel-Holtenau

1986 - 1989

Lehrauftrag an der Fachhochschule für Gestaltung, Hamburg

1986

Elysée-Preis Hamburg

1985 - 1998

Zweites Atelier, Ifflandstrasse, Hamburg

1983

Beginn freier künstlerischer Tätigkeit, Malaufenthalte in der Provence unweit des Pont du Gard

1980 - 1985

Erstes Atelier, Bartholomäusstraße, Hamburg

1975 - 1983

Kunststudium an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg bei den Professoren Hans Thiemann, Kai Sudeck, Werner Bunz

1973 - 1977

Studium der Kunstgeschichte und der Archäologie an Universität Hamburg

1952

Am 15. September als Tochter von Heilwig Duwe-Ploog und Harald Duwe in Hamburg geboren, aufgewachsen in Großensee bei Hamburg.
Die Maler-Familie Duwe beim Frühstück 1963 Tobias, Katharina und Johannes Duwe 1967 Katharina Duwe im Garten am Großensee 1974