Katharina Duwe

Light Reflection - since 2017

»Lichtreflexe XXXI (Dämmerung)«   2021   30 × 30 cm »Lichtreflexe XXX (Dämmerung)«   2021   30 × 30 cm »Lichtreflexe XXV«   2020   30 × 30 cm   (in Privatbesitz) »Lichtreflexe XXIV«   2020   30 × 30 cm »Lichtreflexe XXIII«   2020   30 × 30 cm »Lichtreflexe XXII«   2020   30 × 30 cm »Lichtreflexe XXI«   2020   30 × 30 cm »Lichtreflexe XX«   2020   30 × 30 cm   (in Privatbesitz) »Lichtreflexe XIX«   2020   30 × 30 cm »Lichtreflexe XVIII«   2020   30 × 30 cm   (in Privatbesitz) »Lichtreflexe XVII«   2020   30 × 30 cm »Lichtreflexe XVI«   2020   30 × 30 cm   (in Privatbesitz) »Lichtreflexe XV«   2020   30 × 30 cm   (in Privatbesitz) »Lichtreflexe XIV«   2020   30 × 30 cm »Lichtreflexe XIII«   2020   30 × 30 cm »Lichtreflexe XII«   2020   30 × 30 cm   (in Privatbesitz) »Lichtreflexe XI«   2019   30 × 30 cm   (in Privatbesitz) »Lichtreflexe X«   2019   30 × 30 cm   (in Privatbesitz) »Lichtreflexe IX«   2019   30 × 30 cm   (in Privatbesitz) »Lichtreflexe VIII«   2019   30 × 30 cm   (in Privatbesitz) »Lichtreflexe VII«   2019   30 × 30 cm   (in Privatbesitz) »Lichtreflexe VI«   2019   30 × 30 cm   (in Privatbesitz) »Lichtreflexe V«   2018   30 × 30 cm   (in Privatbesitz) »Lichtreflexe IV«   2018   30 × 30 cm   (in Privatbesitz) »Lichtreflexe III«   2017   30 × 30 cm   (in Privatbesitz) »Lichtreflexe II«   2017   30 × 30 cm   (in Privatbesitz) »Lichtreflexe«   2017   30 × 30 cm   (in Privatbesitz)

Eine Lichterwelt, in Ausschnitten, eigen, magisch anziehend, aber auch abgründig – als sei das Licht einem Schwarzen Loch entronnen. Katharina Duwe sucht im vorgeblich Unscheinbaren die Taten und Leiden des Lichts. Ihre Bilder, auf der Grenze zwischen abstrakt und gegenständlich angesiedelt, bilden nach, was eine kontemplativ eingestellte visuelle Wahrnehmung erfasst, wenn die Lichter der Großstadt gleichsam herangezoomt werden. Bleibt der Zauber erhalten, wenn diese Paradiese des Artifiziellen nahe vor Augen rücken? Was bleibt konstant an dem farbigen Licht, was ändert sich?
Eberhard Stosch

Bilder überwiegend in Mischtechnik: Aquarell, Eitempera und Öl auf Leinwand